Praxisgemeinschaft für Krankengymnastik und Rehabilitation

Sensomotorische Integration

Die Sensomotorische Integration findet ihre Anwendung in der Physiotherapie bei Kindern mit Störungen der Wahrnehmungsverarbeitung. In der Arbeit mit Kindern gehört die Therapie der Sensomotorischen Integration beginnend mit dem Säuglingsalter zu einem wichtigen Bestandteil der Kinderphysiotherapie, am besten in Verbindung mit Kinder Bobath. Sensomotorische Integration findet Ihre Anwendung bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern mit motorischen Auffälligkeiten, vestibulären oder taktil-proprio- zeptiven Über-/ oder Unterempfindlichkeiten. Auch bedingte Muskelstörungen als Folge von Wahrnehmungsdefiziten werden mit Sensomotorischer Integration behandelt.

Das Kind wird in Bezug auf alle sensomotorischen Regelkreise befundet und der Therapeut entwickelt unter Einbeziehung der Eltern eine auf das Kind passende Behandlung.