Praxisgemeinschaft für Krankengymnastik und Rehabilitation

Hippotherapie

Hippotherapie ist die physiotherapeutische Behandlung auf neurophysiologischer Basis mit und auf dem Pferd.

 

Die Therapie (meist Einzeltherapie) wird von einem Arzt verordnet und von Krankengymnasten mit Zusatzausbildung, unter Einsatz eines speziell ausgebildeten Pferdes, durchgeführt. Bei dieser Art der Behandlung (die überwiegend im SCHRITT erfolgt) macht man sich folgende vom Pferd ausgehende Bewegungen zu nutze:

 

- die Schwingungen, die der Pferderücken auf den Patienten überträgt

- die Beschleunigungs- und Bremskräfte ( beim Anreiten und Stoppen des Pferdes)

- sowie die Zentrifugalkräfte (beim Reiten von Kurven & Seitwärtsgängen)

 

 

Zielgruppe dieser Therapie sind Patienten mit unterschiedlichen neurologischen Bewegungsstörungen:

 

- Gleichgewichts- & Koordinationsstörungen

- Spastik (hoher Muskeltonus)

- Dyskinesien (Störung der Motorik)

 

 

Weitere Informationen: Hippotherapie